Anzeige 1-10 von 17
Sortiert nach

13.06.2019 - Das Ende der Funklochrepublik ist in Sicht
01.06.2019 - Laura Jorde ist neue Bundesgeschäftsführerin der Wirtschaftsjunioren Deutschland
27.05.2019 - Nach der Europawahl: Quo vadis Europa?
23.05.2019 - „Fach sucht Kraft“ oder wie der Fachkräftemangel den Mittelstand umtreibt
22.05.2019 - Junge Wirtschaft beim G20 YEA Summit in Japan
17.05.2019 - Wirtschaftsjunioren diskutieren zu New Work
10.05.2019 - 25 Jahre Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren mit dem Deutschen Bundestag
17.04.2019 - Positionspapier zu Europa erschienen
15.04.2019 - "Wir wünschen uns von der gesamten Regierung mehr unternehmerisches Denken"
08.04.2019 - Das Europa der Zukunft – Welche Voraussetzungen braucht es für innovatives und wettbewerbsfähiges Unternehmertum?
Seite 1 von 2 - Gehe zu Seite 1 - 2 

Pressemeldung - WJD

22.05.2019 - Junge Wirtschaft beim G20 YEA Summit in Japan

In Fukuoka kamen junge Unternehmer aus den G20 Staaten zusammen, um über die Wirtschaftsmodelle der Zukunft und die Rolle der jungen Unternehmer darin zu diskutieren.

Rund 350 junge Unternehmer kamen in Japan bei dem G20 Young Entrepreneurs' Alliance Summit unter dem Motto "Imagination Economy - for a Sustainable Future zusammen. Die deutsche Delegation leitete dieses Mal Viktoria Schütz, Bundesvorstand Europa und die Welt, als Sherpa.



Auf dem Summit wurde ein Communiqué

beschlossen, das an die nationalen Regierungen weitergereicht wird, damit diese die Forderungen bei dem G20-Treffen einbeziehen können.



Die G20 Young Entrepreneurs’ Alliance (G20 YEA) ist ein globales

Netzwerk aufstrebender Jungunternehmer aus den 20 bedeutendsten

Industrie- und Schwellenländern der Welt. Sie wurde mit dem Ziel

gegründet, der Bedeutung der jungen Wirtschaft auf internationaler Ebene

Rechnung zu tragen.



Pressemitteilung



Bildnachweis: Markus Stauffiger

G20 Yea Summit 2019
Image Data (364 Kb)
Kontakt: Aileen Lehmann

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutz.

OK